FAQs

Frequently Asked Questions
200 Stunden Prana Flow® Vinyasa Teacher Training


1. Ausbildungsziel

Das 200 Stunden Prana Flow® Vinyasa Teacher Training gibt dem Kursteilnehmer die Möglichkeit, hinreichende praktische und theoretische Kenntnisse zu erwerben, um als Prana Flow® Vinyasa Yoga-Lehrer tätig werden zu können. Es mündet in eine praktische und schriftliche Abschlussprüfung. Das Teacher Training ist eine auf den Grundlagen der Amerikanischen Yoga Alliance (AYA) basierende Ausbildung, und ist so konzipiert, dass sowohl die praktischen, als auch theoretischen Bereiche, die sich rund um das große Feld Yoga erstrecken, hinreichend abgedeckt werden.


2. Ausbildungsverlauf

a) Die Ausbildung erstreckt sich über den Zeitraum des ausgeschriebenen  Ausbildungsformates und umfasst 200 Unterrichtseinheiten (davon sind 180 contact Stunden vor Ort unter Anwesenheit eines Ausbilders)

b) Während der Ausbildung kann jeder Teilnehmer zusätzlich mit einigen zusätzlichen non-contact Stunden pro Woche für Eigenes Studium, wie Studium der Schriften und Bücher, Hausaufgaben, Lernzeiten, Unterrichten üben, praktische Gruppenübungen, Samudra Online-Kurse, Observationen und Teilnahme an regulären Yoga-Klassen rechnen.

c) Die neuen Termine  2017:

d) Die Verteilung des Unterrichtsinhaltes auf die genannten Themenbereiche steht im sachgerechten Ermessen von Christine May und es steht ihr daher frei, entsprechend der konzeptionellen Ausrichtung der Prana Flow® Vinyasa Yoga Ausbildung Schwerpunkte zu setzen.

e) Die Ausbildung schließt sowohl mit einer praktischen sowie einer schriftlichen Prüfung ab. Die Teilnahme an den beiden Abschlussprüfungen ist freigestellt, jedoch Voraussetzung für die Erteilung der Ausbildungsbescheinigung (Diplom).

f) Christine May erteilt jedem Kursteilnehmer, der sämtliche Unterrichtseinheiten sowie die praktische und schriftliche Abschlussprüfung erfolgreich bestanden hat, eine Ausbildungsbescheinigung über das Prana Flow® Vinyasa Teacher Training aus.

g) Änderungen der ausgeschriebenen Termine, sowie des Programm- und Zeitablaufes behalten wir uns vor. Ansprüche aufgrund von Kursänderungen sind ausgeschlossen.


3. Ort der Ausbildung

Das Prana Flow® Vinyasa Teacher Training siehe Ausbildung

Wir behalten uns vor, den Ort der Ausbildung aus gegebenen Anlass an einen anderen Ort  zu verlegen.


4. Themen/Inhalte

Die Themenbereiche der Ausbildung werden von Christine May basierend auf den Vorgaben der Yoga Alliance in den Ausbildungsverlauf integriert. Es steht uns jedoch frei, innerhalb der Themenbereiche entsprechend der konzeptionellen Ausrichtung der Ausbildung und dem Stand der Ausbildungsgruppe entsprechend Schwerpunkte zu setzen.


5. Dozenten und Gesamtverantwortung

Die fachliche Verantwortung und Gesamtleitung des Teacher Trainings liegt bei Christine May.


6. Haftung

a) Mit der Unterzeichnung dieser Ausbildungsvereinbarung erklärt der Kursteilnehmer, aufgrund (mehrjähriger) persönlicher aktiver Erfahrung in der Ausübung von Yoga hinreichend über die körperlichen Anforderungen an einem Yoga Teacher Training informiert zu sein. Der Kursteilnehmer bestätigt aus- drücklich, über die dafür erforderliche körperliche Fitness und Gesundheit zu verfügen.

b) Die Teilnahme am 200 Stunden Prana Flow® Vinyasa Teacher Training erfolgt auf eigene Gefahr der Kursteilnehmer.

c) Christine May haftet für keinerlei Schäden die aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit entstehen, und ist somit von jeglicher Haftung ausgeschlossen.


7. Versäumnis von Kurseinheiten, Abbruch der Ausbildung

Ist der Kursteilnehmer aufgrund dauerhafter Krankheit oder Verletzung an der
vorübergehenden Teilnahme der Ausbildung gehindert, werden wir von Fall zu Fall den weiteren Verlauf klären. Ein Anspruch auf Erstattung anteiliger Kosten für die versäumte Unterrichtszeit ist ausgeschlossen.

Bricht der Kursteilnehmer die Prana Flow® Vinyasa Yoga Ausbildung nach deren Beginn ab, hat er keinerlei Ansprüche auf Rückerstattung von Kosten.


8. Rücktritt vor Kursbeginn

Dem Kursteilnehmer steht es frei von der Ausbildungsvereinbarung durch schriftliche Erklärung an Christine May zurückzutreten. Geht die Rücktrittserklärung bei Christine May ein, wird der Kursteilnehmer von der Zahlung der Kursgebühren, mit Ausnahme der Vorauszahlung/ Bearbeitungsgebühr (EUR 500,-) befreit.
Bei einem Vertragsrücktritt sind 50% der Kursgebühren zu entrichten. Die Fälligkeiten der Zahlungen bleiben – soweit fortbestehend – von der Kündigung unberührt.
Ab dem Ausbildungsbeginn ist der volle Betrag von EUR 3.500.- (bzw. 3.200,- Frühbucher) geschuldet und wird nicht zurückerstattet.


9. Stornierung – Überbuchung

Christine May behält sich vor, bei Unterschreitung der Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen, die Ausbildung zeitlich zu verschieben oder abzusagen. Ebenso behält sich Christine May vor, die Aus- bildungsvereinbarung bis 4 Wochen vor Ausbildungsbeginn zu stornieren, wenn die gewünschte Ausbildung zwischenzeitlich ausgebucht sein sollte. Ansprüche hieraus werden ausgeschlossen.


10. Urheberrecht

Es wird darauf hingewiesen, dass das Urheberrecht sämtlicher Ausschreibungen und Veröffentlichungen bei Christine May liegt und deren weitere Nutzung jedweder Art, insbesondere Vervielfältigung oder Weitergabe an Dritte untersagt ist bzw. ausdrücklich der schriftlichen Genehmigung bedarf.

Die Kursteilnehmer geben durch Unterschrift der Ausbildungsvereinbarung ihr Einverständnis, dass Foto oder Filmaufnahmen, die während den Kursen gemacht werden, ohne Vergütung, und zeitlich sowie räumlich unbegrenzt, in audiovisuellen Medien bzw. Printmedien genutzt werden dürfen. Die Teilnehmer erwerben keinerlei Recht an der Nutzung von Schutzrechten, Kursbezeichnungen oder Werbemitteln für den jeweiligen Kurs.


11. Nebenabreden, Schriftform, Erfullungsort, Gerichtsstand, salvatorische Vereinbarung.
11.1) Mündliche Nebenabreden zu dieser Ausbildungsvereinbarung sind nicht getroffen worden. Änderungen und Ergänzungen einschließlich dieser Bestimmung bedürfen der Schriftform.

11.2) Im Verhältnis zu Kaufleuten, juristischen Personen oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögen wird als Erfüllungsort und Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus dem Nutzungsverhältnis, seinem Zustandekommen oder seiner Beendigung München vereinbart.

11.3) Für den Fall, dass der/die Vertragspartner/in nach Vertragsschluss ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt aus dem Geltungsbereich der Zivilprozessordnung der Bundesrepublik Deutschland verlegt oder ihr Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt einer zu erhebenden Klage nicht bekannt ist, wird als Gerichtsstand München vereinbart.

11.4) Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Ausbildungsvereinbarung einschließlich der ergänzend geltenden Regelungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein, so soll dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt werden. An Stelle unwirksamer der undurchführbarer Bestimmungen gelten solche durchführbare Regelungen als vereinbart, die der wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmungen in rechtlich zulässiger Weise am nächsten kommen. Gleiches gilt für solche regelungsbedürftigen Aspekte, die durch diese Ausbildungsvereinbarung oder die geltenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen weder ausdrücklich noch konkludent geregelt wurden.


12. Weitere Bestimmungen

a) Der Unterricht findet in deutscher Sprache statt.

b) In den Kurskosten sind sehr umfangreiche Teacher Training Manuals/Lehrbücher enthalten.

c) Nicht inbegriffen sind: Kosten für zusätzliche Fachbücher und Shiva Rea’s online Foundation Programm+ 108 $ Registration Gebühr zahlbar an Samudra sowie Reise-, Unterkunfts- und Verpflegungskosten.

d) Die 200 Stunden Affiliate Prana Flow® Vinyasa Ausbildung wird bei einer Mindestanzahl von 15 Personen durchgeführt. Die Teilnehmerzahl ist jedoch begrenzt, so dass sich aufgrund der großen Nachfrage die Plätze sehr schnell füllen werden! Für alle weiteren Anmeldungen gibt es dann eine Warteliste.

e) Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs bearbeitet.

f) Anmeldeschluss für die Prana Flow® Vinyasa Lehrerausbildung siehe Anmeldungsformular.

g) Über eine Aufnahme in die Prana Flow® Vinyasa Yogalehrerausbildung  entscheidet Prana Flow Yoga, Christine May nach Prüfung der Anmeldungen.

h) Eine Teilnahme kann erst nach Erfüllen aller Aufnahmebedingungen und Zahlung der gesamten Kursgebühr garantiert werden.

i) Christine May kann nach Kursbeginn keine Rückerstattung der Kursgebühr gewähren.